Naturpark Paneveggio-Pale di San Martino

Naturpark Paneveggio-Pale di San Martino
Der Naturpark Paneveggio-Pale di San Martino erstreckt sich im östlichen Trentino über 190 Quadratkilometer unberührte Landschaft. Der Naturpark ist geprägt durch eine unversehrte, farbenfrohe Landschaft, die er dem kräftigen Grün der jahrhundertealten Wälder, dem frischeren Grün der Wiesen, dem Rosa der Pale di San Martino, dem Dunkelrot der Felsen der Lagorai-Kette, sowie dem Blau der Seen und dem rötlichen Fell der Rehe und Hirschen zu verdanken hat.  Und eben der Hirsch, der im weitläufigen Faunagebiet des Besucherzentrums Paneveggio aus der Nähe bewundert werden kann, ist das Symbol des Parks. Trotzdem ist der Name dieser Gegend ebenso für das Vorkommen der „Resonanz“-Fichte bekannt, die sich besonders gut zum Bau von Musikinstrumenten eignen.
Um den Park rundum zu erleben, muss man ihn in seinen zahlreichen Aspekten durch Aktivitäten und Erlebnisse in der Natur oder den Almhütten kennen lernen, wie auch durch die Besucherzentren in Paneveggio, im Val Canali und in San Martino di Castrozza oder aber im Valle del Vanoi, wo es das Ökomuseum und den Etnographischen Pfad zu entdecken gilt.


Informationen:
Parco Paneveggio Pale di San Martino
Tel. 0439.64854
info@parcopan.org
webcam
booking
discover smart
social
Outdoor