Skipisten und Liftanlagen

Hier die Neuheiten in der Skiarea San Martino di Castrozza - Passo Rolle!

Das Skigebiet San Martino di Castrozza - Passo Rolle befindet sich in einzigartiger Lage, inmitten der Dolomiten: als südliches Ende des Carosello Dolomiti Superski, bietet es ein mildes Klima und unzählige strahlende Sonnentage.


Die Skipisten
Die Pisten erstrecken sich über mehr als 60 km, zwischen 1404 und 2357 m Höhe, inmitten einer einzigartigen Naturlandschaft.
Es stehen Pisten jeden Schwierigkeitsgrades zur Verfügung, mit aufregenden Strecken, Steigungswechseln und schnellen Abschnitten auf den ebenen Strecken. Die Pisten eignen sich für Anfänger aber begeistern auch die Skiprofis.
Die erstklassige Wartung wird mit 15 Pistenraupen gewährleistet, die jede Nacht unterwegs sind, um die Strecken bestmöglich zu präparieren.

Die Aufstiegsanlagen
Insgesamt sind im Skigebiet San Martino di Castrozza - Passo Rolle 23 Aufstiegsanlagen in Betrieb, darunter die zügigen Kabinenbahnen mit automatischer Kupplung in Tognola e Colverde, sowie der Vierer-Sessellift in Punta Ces, mit Plexiglashaube.
Alle Pisten des Skigebiets, einschließlich die in Passo Rolle und Passo Cereda, sind bequem mit dem Skibus erreichbar.

Schneesicherheit
Der Ausbau der programmierten Beschneiungsanlagen garantiert inzwischen optimale Schneeverhältnisse auf 95% des Skigebiets während der gesamten Saison. In Passo Rolle, wo in über 2000 m Höhe Ski gefahren wird, geht die Saison von Ende November bis Ende April und in San Martino sind die Aufstiegsanlagen von Anfang Dezember bis Ostern geöffnet.
Für weitere Informationen über die Skipisten, die Schneeverhältnisse, die Skipass-Preise, Ermäßigungen, Angebote und mehr, steht Ihnen das Skipass-Büro des Consorzio Impianti a Fune San Martino di Castrozza - Passo Rolle zur Verfügung.

Skipass-Büro San Martino di Castrozza - Passo Rolle
Via Passo Rolle
38054 San Martino di Castrozza
Tel.: 0439.68505
skipass@sanmartino.com

webcam
booking
discover smart
social
Outdoor