Orienteering, eine Sportart für Alle

Orienteering
Das Primierotal stellt ein wahrhaftes Paradies für Liebhaber des Orientierungslaufs dar, dank einem Gebiet, welches es ermöglicht, sich  das ganze Jahr über - immer im Freien - an dieser Sportart zu versuchen. Der Orientierungslauf kann, sowohl als Leistungssport als auch auf Amateur-Basis, als Wanderung, zu Fuß, auf Langlaufskiern oder auf dem Mountainbike praktiziert werden. Voraussetzung sind gleichermaßen die körperlichen Fähigkeiten sowie logisches Denkvermögen, schnelles Kartenlesen und die Fähigkeit, sich bewusst für eine gewisse Route zu entscheiden: es gewinnt nicht immer der Schnellste, sondern der Läufer, der in der Lage ist, am schnellsten die besten Entscheidungen zu treffen. Der Internationale Orientierungslaufverband hat auch das „Trail Orienteering“, den Präzisions-Orientierungslauf, als Sportart anerkannt. Diese erfordert große Präzision und Kartenkenntnis und ist besonders für Sportler mit Behinderungen oder Fortbewegungsschwierigkeiten geeignet. Die wesentlichen Hilfsmittel für diesen Sport sind: eine geeignete topografische Karte, ein Kompass, die an den Kontrollposten befestigten Stofflaternen sowie geeignetes Schuhwerk mit guter Rutschfestigkeit auf allen Unterlagen. Im Jahr 2009 waren einige herrliche Gebiete wie das Val Canali, San Martino di Castrozza und Passo Rolle der Schauplatz der Junioren-Orientierungslauf-Weltmeisterschaften (Junior World Orienteering Championships - JWOC) und im Jahr 2011 wurde in Primiero die Studenten-Orientierungslauf-WM ISF ausgetragen.
webcam
booking
discover smart
social
Lifte & Pisten