Imèr

Imèr

Einwohner: 1206 Höhe: 670
Bettenanzahl
in Hotels: 2051 (TOTALE PRIMIERO)
in anderen Betrieben: 1651 (TOTALE PRIMIERO)

Die Ortschaft der Knödel

Imèr, 670 Meter über dem Meeresspiegel, zählt etwa 1.200 Einwohner und war bis zum Ende des Ersten Weltkriegs Grenzgebiet zwischen Österreich-Ungarn und dem Königreich Italien.

Jedes Jahr findet in Imèr das "Fest des Knödels" statt, ein kulinarisches Dorffest, dessen Hauptattraktion dieses landestypische Trentiner Gericht in all seinen Varianten ist.

Besonders sehenswert ist die historische Wallfahrtskirche San Silvestro aus dem 13. Jahrhundert, die jedes Jahr am 31. Dezember und am 1. Mai für Pilger geöffnet ist.

Auf dem Monte Vederna befindet sich das Kreuz zum Gedenken der Alpenjäger und eine wunderschön malerische kleine Alpenkirche, die der Madonna della Neve (Madonna des Schnees) gewidmet ist.

Karte herunterladen!

webcam
booking
discover smart
social
Lifte & Pisten