San Martino di Castrozza

San Martino di Castrozza

Höhe: 1450
Bettenanzahl
in Hotels: 2534
in anderen Betrieben: 1045
Gelegen in einer Höhe von 1.450 Metern über dem Meeresspiegel, zu Füßen der Pale di San Martino in den Dolomiten (UNESCO-Weltnaturerbe), ist San Martino di Castrozza Teil der Gemeinden Tonadico und Siror.  

Die Gipfel der Pale di San Martino überragen diese kleine alpine Hauptstadt, während die dichten Wälder und weiten Wiesen der Ortschaft eine deutliche Gebirgsatmosphäre verleihen. Die Ortschaft kann eine lange Fremdenverkehrstradition vorweisen, die bereits Mitte des neunzehnten Jahrhunderts mit der Ankunft der ersten englischen und deutschen Bergsteiger begann.

Ein ideales Reiseziel für Familien, aber auch für Liebhaber des Aktivurlaubs im Zeichen des Sports und des Vergnügens, liegt San Martino di Castrozza inmitten einer Naturlandschaft seltener Schönheit, umrahmt von herrlichen Dolomitengipfeln wie dem Cimon della Pala, der Vezzana, der Rosetta und dem Sass Maor.
webcam
booking
discover smart
social
Outdoor