Neuer Cigolera Sessellift

Neu ab Winter 2019-2020

18/04/2019
Im Juni werden auf der Alpe Tognola die Arbeiten zum Bau des Cigolera Sessellifts beginnen. Der neue 6er-Lift by Leitner gilt als erster Schritt zur Modernisierung der Verbindung zwischen Ces und Tognola, ein wichtiger Schnittpunkt der Carosello delle Malghe (Hüttentour) im Skigebiet San Martino di Castrozza – Passo Rolle.
Die Modernisierungsarbeiten, die in den letzten Jahren durchgeführt wurden, werden weitergehen und die Investition wird dieses Jahr insgesamt ca. 5 Millionen € betragen.

Die wichtigste Investition besteht in dem Bau des neuen Cigolera Sessellift, der eine Kapazität von 2000 Personen pro Stunde und eine Fahrzeit von 3.30 Minuten haben wird. In den letzten Jahren wurden in dieser Area des Skigebiets einige Pisten erweitert, eine neue Verbindung zwischen den Pisten Cima Tognola und Cigolera geschaffen und die Beschneiungsanlage verbessert.

Die Tal-Station des neuen Cigolera Lifts wird sich bei der Tal-Station des Rododendro Sessellift befinden. Die Berg-Station wird sich auf 2250 m befinden. Skifahrer können dank dem Lift zwei mittelschwierige Pisten erreichen. Eine der Pisten wird oft für Training verwendet.

Nächstes Jahr wird ein weiterer Sessellift gebaut, der Skifahrer von der Bergstation des Cigolera Sessellifts bis zu Cima Tognola in wenigen Minuten bringen wird, wo Skifahrer Anschluss zum Ces Area haben.
Es wird daher viel schneller sein, von Tognola die Ces Area zu erreichen.

webcam
booking
discover smart
social
Outdoor